Hold on to your butt

Hold on to your butt

Unsere Meere sind keine Aschenbecher

Angezündet, geraucht und dann… ab auf den Boden mit dem Ding! Was viele nicht wissen ist, wann immer eine Zigarette auf der Erde landet, besteht die Gefahr, dass diese durch Wind und Regen in den Wasserkreislauf gelangt und über Flüsse und Seen schlussendlich den Weg ins Meer findet. Und ganz ehrlich – dort gehört sie nun wirklich nicht hin!

Riesige Müllinseln, die in unseren Ozeanen treiben oder Abfallberge, die ehemalige Traumstrände bedecken, sind mittlerweile leider keine Seltenheit mehr. Unsere moderne Gesellschaft produziert haufenweise Müll, der oftmals nicht ordnungsgemäß entsorgt wird. So entsteht nicht nur ein unschönes Stadtbild, sondern zudem werden auch unsere Umwelt, Menschen und Tiere stark belastet. Zigarettenfilter machen einen großen Teil dieses Müllaufkommens aus. Achtlos auf den Boden geworfen, gelangen diese in die natürliche Umwelt – jährlich sind das ca. 4,5 Trilliarden Zigarettenfilter. Im Rahmen der Kampagne Ocean Initiatives organisiert Surfrider jährlich viele Beach Cleanups, bei denen die kleinen Stummel die am häufigsten gesammelten Gegenstände sind.

Klein, aber umso gefährlicher

Die weggeworfenen Zigarettenfilter bestehen aus Cellulose-Acetat, welches sich in der Umwelt nur sehr langsam zersetzt. ‘Sehr langsam’ kann in diesem Fall 18 Monate bedeuten… bis hin zu 10 Jahren.  Nikotin, Arsen, Formaldehyde und Schwermetalle aus der Zigarette bleiben in den Filtern hängen und stellen eine enorme Belastung dar:

  • Schon ein einziger Zigarettenstummel verunreinigt viele Liter Wasser.
  • Die Filter werden von Lebewesen mit Nahrung verwechselt. Diese sterben an Folgen von Vergiftung und/oder verhungern.
  • Die Wasserqualität verschlechtert sich, was negative Auswirkungen für Umwelt, Tiere und Menschen hat.
  • Durch von z.B. Fischen aufgenommene Stoffe kann das Gift auch auf unseren Tellern landen.

Also liebe Raucher, nur ihr könnt dafür sorgen dies zu stoppen. Bitte nutzt unsere Meere, Strände und Straßen nicht als Aschenbecher! Gemeinsam für saubere Weltmeere!

Surfrider hat dafür die Kampagne Hold on to your butt gestartet. Wir wollen vor allem Aufklärungs- und Bildungsmaßnahmen zum Thema Zigaretten-Müll ergreifen, strengere Regulierungen und Gesetze durchsetzen und mithilfe von Städten und Tabakproduzenten das Recycling von Zigaretten-Müll angehen. In ersten Städten und Gemeinden hat Surfrider bereits mit dem Aufstellen von Zigaretten-Behältern begonnen.

Unsere Ziele:

  • Reduktion von Zigaretten-Müll
  • Aufklärung der Konsumenten über die negativen Auswirkungen für unsere Meere, Mensch, Tier und Umwelt
  • Mehr Verwendung von biologisch abbaubaren Filtern in der Tabakindustrie
  • Strengere Regulierung von Umgang mit Zigaretten-Müll in öffentlichen Räumen
  • Allgemeine Sensibilisierung, achtsamer mit Müll umzugehen